ELITECAD

ELITECAD ermöglicht Ihnen die Visualisierung von Bauprojekten. Verkaufsbroschüren lassen sich mühelos produzieren, denn die dafür nötigen grafischen Abbildungen werden mit den Daten des CAD-Modells automatisch generiert.

Ein weiterer Vorteil: Mengen, Volumen und Flächen von Modellen werden ermittelt und grafisch dargestellt, damit Sie diese möglichst einfach auf Plausibilität prüfen können. ELITECAD unterstützt die landesspezifischen Normen in der Schweiz, in Österreich und Deutschland.

Erfahrungen aus der Praxis

Marco Mozzatti

Wir arbeiten nach der BIM-Methode und erstellen mit ELITECAD von Messerli digitale Gebäudemodelle.

Marco Mozzatti

bei Mozzatti Schlumpf Architekten AG

Module von ELITECAD

Intuitives Arbeiten

Durch die selbsterklärende und individuell anpassbare Oberfläche arbeiten Sie effizient an Ihren Bauprojekten. Vorhandene Funktionen werden durch kurze Beschreibungen erläutert, sodass Sie zügig vorwärtskommen.

Mit Modellen arbeiten

Modellieren Sie parametrisch! Die Eigenschaften von Bauteilen – zum Beispiel Wände, Fenster, Dächer und Decken – werden durch Benutzereingaben bestimmt und lassen sich global auf gleichartige Bauteile übertragen.

BIM und IFC

BIM ist eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung eines Gebäudes. Dabei werden alle relevanten Gebäudedaten digital erfasst, kombiniert und vernetzt. Anwender von Bausoftware können durch die IFC-Schnittstelle Informationen miteinander gewerkübergreifend austauschen.

Ausschreibung

Building Collaboration Format

Dank Building Collaboration Format (BCF) ist es ELITECAD möglich, Änderungswünsche mit Informationen über Status, Ort, Blickrichtung, Bauteil und Bemerkung zu senden und empfangen. Der Architekt entscheidet letztendlich selbst, ob und wie er sein Architekturmodell gemäss den Änderungswünschen anpassen möchte.

Umbauplanung

Die Umbauplanung ist durchgängig und intelligent in 2D und 3D möglich. Die Darstellung der Zustände Abbruch, Bestand und Neubau ist vom 3D Modell bis hin zu den Plänen frei konfigurierbar. Alle Projektzustände sind gleichzeitig vorhanden und können auf Knopfdruck ein- und ausgeblendet werden. Die Klassifizierung erfolgt auf Bauteilebene.

Geländemodul

Das Programm berechnet automatisch die entsprechenden Volumen der Aushübe und Aufschüttungen. Ausserdem generieren Sie auf Wunsch präzise Aushubpläne. Zudem wird das Gelände auch in weiteren Plänen wie Ansichten, Schnitten und Perspektiven abgebildet.

Freie 3D-Definitionen

Zeichnen Sie beliebig aussehende, dreidimensionale Objekte nach Ihren Vorstellungen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf – die Software setzt auch für die Erstellung spezieller Formen keine Grenzen. Veränderungen von Objekten werden in den entsprechenden Plänen überdies automatisch nachgeführt.

Grafische Massenermittlung

Ermitteln Sie aus Ihrem Modell Mengen, Volumen, Materialien sowie Flächen eines Bauprojekts. Dabei werden die jeweiligen Angaben im grafisch dargestellten Modell farblich visualisiert, sodass Sie bei jeder ermittelten Angabe die Plausibilitätsprüfung durchführen können.

Echtzeitvisualisierung

Dank der Echtzeitvisualisierung mit beeindruckenden grafischen Effekten, wie Echtzeitreflexionen, Echtzeit-Bump-Maps, animierte Gräser und Wasser erleben Sie Ihr Bauvorhaben. Änderungen am Plan oder Modell sind interaktiv durchführbar.

Virtual-Reality

Im neuen Gehenmodus erkunden Sie gemeinsam mit Ihren Kunden das Bauvorhaben in einer realistischen Visualisierung. Ihre Rundgänge können als intelligenter Kameraweg gespeichert werden und sind jederzeit als Video (auch 360°) mit sämtlichen grafischen Effekten exportierbar.

Plandarstellung

Die Pläne werden aufgrund der landesspezifischen Normen oder gemäss individueller Vorstellung und in Abhängigkeit des Massstabes dargestellt. Individuelle Gestaltungswünsche können Sie leicht umsetzen.

Visuelle Darstellung

Visualisieren Sie Ihre Bauprojekte mit den mitgelieferten oder eigenen Texturen. Bei der fotorealistischen Darstellung werden unter anderem Lichtquellen, Schattenwürfe und Farbkonzepte berücksichtigt.

Weitergehende Informationen